• Fußball

31.10.21 TSV Mühlhausen – MTV Stuttgart II 5 : 2(1:1)


Mit Blick auf die Tabelle ging die Eschbachwaldtruppe als Favorit in die Partie. Der TSV begann ordentlich hatte frühe Gelegenheiten und ging in der 16. Min durch einen Kopfball von Patrick Kessler nach Flanke von Fabian Rück verdient in Führung. Als sei das Spiel damit bereits gewonnen stellten die Gastgeber das Fußball spielen ein. Zu wenig Bewegung, Pässe ohne Druck und keinen Blick für die freien Räume, so dass die Gäste in der 26. Min zum Ausgleich kamen und es mit diesem 1:1 in die Halbzeit ging. In der 2. Halbzeit ein anderes Bild. In der 47. Min bediente Marcel Fidler Jens Zangenberg – 2:1. In der 64. Min war es dann Fabian Rück der sich durchsetzen konnte und das 3:1 für die Eschbachwaldtruppe erzielte. In der 70. Min dann das 4:1 durch Mesut Acar auf Vorlage von Fabian Rück, bevor in der 77. Min auch die Gäste no9ch einmal jubeln durften. Den Schlußpunkt setzte erneut Jens Zangenberg mit dem 5:2 nach Vorlage von Patrick Kessler. Auf Grund der Leistungssteigerung und der zahlreichen noch ungenützten Chancen hätte der Sieg durchaus noch höher ausfallen können. Daniel Schmalzriedt

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nach dem klaren Sieg gegen Weilimdorf unter der Woche unterlag die Eschbachwaldtruppe wohl dem Irrglauben dieses Spiel könnte genauso verlaufen. Die Gastgeber waren sofort im Spiel – wacher, galliger

Mit dem TSV Weilimdorf II empfing die Eschbachwaldtruppe den Tabellenletzten und ein Sieg war Pflicht für die Gastgeber. Die Eschbachwaldtruppe war sofort im Spiel und ging bereits in der 2. Spielminu

Derbytime am Eschbachwald. Die Zuschauer bekamen ein gutes und von beiden Seiten intensiv geführtes Spiel geboten. Die Eschbachwaldtruppe versuchte von Beginn an Druck aufzubauen, geriet jedoch frühze