top of page
  • Fußball

TSV Mühlhausen gegen Rassismus


 

Der TSV Mühlhausen ist ein Verein, in dem Menschen der verschiedensten Nationen, ethnischer Herkunft und Sozialisierungen zusammen trainieren und spielen. Nach den Leitsätzen des Vereins soll hier jede:r ein Umfeld finden, in dem er/sie sich wohlfühlt, jede:r wird akzeptiert und respektiert. Deswegen ist es von hoher Wichtigkeit, dass der Umgang miteinander von Sensibilität für Rassismus und Diskriminierung geprägt ist. Um sich über das Thema Rassismus fortzubilden und zu sensibilisieren nahmen Trainer, Verantwortliche und die Frauenmannschaft an einem Schulungsabend des „Büros für diskriminierungskritische Arbeit“ teil. Susanne und Melli vom BfDA leiteten einen informativen, anregenden und aktiven Abend, der allen aufzeigte, wie Rassismus im Handeln und in der Sprache, oft aus Unwissenheit und ohne Absicht, Personen verletzen und herabstufen kann. Sie regten die Teilnehmenden an, sich auch über die Schulung hinaus weiter mit dem Thema Rassismus zu beschäftigen und dazu zu lernen. Wichtig ist die innere Überzeugung, dass man rassistisch geprägte Begriffe und diskriminierendes Verhalten vermeidet, um niemanden zu verletzen. Der Verein bedankt sich bei den beiden Expertinnen für einen erhellenden Abend.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der TSV Mühlhausen ist ein Verein, in dem Menschen der verschiedensten Nationen, ethnischer Herkunft und Sozialisierungen zusammen trainieren und spielen. Nach den Leitsätzen des Vereins soll hier jed

bottom of page