• Fußball

TSV Mühlhausen – SSV Zuffenhausen 3 : 2(0:0)


Die Eschbachwaldtruppe wollte in diesem Spiel unbedingt einen weiteren Dreier einfahren, um den Anschluss an das vordere Tabellendrittel nicht aus den Augen zu verlieren. Jedoch, die Gäste fanden schneller ins Spiel und bestimmten die ersten 15 Minuten eindeutig das Spiel, so dass TSV Torspieler Philipp Imhof sich mehrfach auszeichnen konnte. In der 23. Minute dann das aus für Philipp Imhof, bei dem die gerade genesene Verletzung wieder ausbrach. In der Folge kam die Eschbachwaldtruppe besser ins Spiel und keine der beiden Mannschaft konnte sich entscheidende Vorteile verschaffen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff musste dann der eingewechselte Filip Sabo im Tor des TSV seine Klasse beweisen und einen Ball aus kurzer Entfernung am kurzen Eck parieren. In Halbzeit 2 waren es die Gastgeber die sofort hellwach waren. Ein hinter die Abwehr gechipter Ball von Fabian Rück auf Motiz Parzer – der sieht und überlässt für den heranstürmenden Jan Kemfert – der den Ball aus der Luft in halblinker Position zum 1:0 unter die Latte ballert. Nur 2 Min später war es erneut Fabian Rück der kurz vor der rechten Grundlinie zuerst am SSV Torwart scheitert, dann aber klug auf Marcel Fidler zurücklegt und dieser sich die Chance zum 2:0 nicht entgehen lässt. In der 58. Min dann das 3:0 durch Fabian Rück selbst, als die SSV Abwehr rechts und links von ihm ihre Gegenspieler bewachten und sich ihm selbst die Gasse durch die Mitte auftat und er frei auf den SSV Torhüter zulaufen und zum 3:0 einschiesen konnte. In der Schlußphase lies dann die Eschbachwaldtruppe im Gefühl des sicheren Sieges dem Gegner mehr Raum, so dass diese auf 3:1 verkürzen, und in der Nachspielzeit noch das 3:2 erzielen konnten. Letztlich aber blieben die 3 Punkte am Eschbachwald. Daniel Schmalzriedt

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der TSV Mühlhausen musste eine weitere Niederlage im Kampf gegen den Abstieg hinnehmen, und das in einem „Sechspunktespiel“ gegen einen Gegner, der in der Tabelle an ähnlicher Position steht. In der e

Es war zwar eine enge Kiste und am Schluss noch sehr spannend, aber der TSV-Mühlhausen konnte im vergangenen Heimspiel drei wichtige Punkte mitnehmen. Nach einer zu Beginn recht ausgewogenen Partie ko