• Fußball

TSV Weilimdorf II - TSV Mühlhausen 2 : 5 (0:3)


Für den TSV Mühlhausen gab es an diesem Sonntag nur ein Ziel – 3 Punkte mit nach Hause an den Eschbachwald zu nehmen. Es lief die 6. Spielminute – ein unsauberer Rückpass der Gastgeber den Marcel Fidler vor dem Torhüter erlaufen konnte – ein Heber und die Eschbachwaldtruppe führte mit 1:0. Nur 5 Minuten später Eckball für die Gäste ausgeführt von Fabian Rück, Mesut Acar verlängert am kurzen Pfosten und Patrick Kessler drückte den Ball über die Linie zum 0:2 für die Gäste. In der 23. Min ein von Fabian Rück fein gechipter Ball hinter die Abwehr auf den gestarteten Marcel Fidler – ein Heber über den heraus eilenden Torhüter der Weilimdorfer 0:3. Ein gutes Halbzeitergebnis für die Eschbachwaldtruppe, oder? Jedenfalls kamen die Gastgeber besser aus der Kabine oder die Eschbachwaldtruppe war sich zu siegessicher. Glück dann in der 50. Min als ein Angreifer der Gastgeber ebenfalls einen unsauberen Rückpass erlaufen konnte, der Ball jedoch am Pfosten landete. In der 53. dann aber nach einem der Anschluß zum 1:3 nach einem Eckball auf den langen Pfosten den der frei stehende Angreifer unbedrängt einköpfen konnte. In der 59. Dann erneut Marcel Fidler zum 1:4 der sich über die linke Angriffseite der Mühlhäuser durchsetzen und den Torhüter der Gastgeber überwinden konnte. Auch das 1:5 war Marcel Fidler mit einem Kopfball nach Flanke von Fabian Rück in der 64. Min vorbehalten. Den Schlußpunkt setzten die Gastgeber mit einem Schuß aus ca 17m zum 2:5 Endergebnis. Daniel Schmalzriedt



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der TSV Mühlhausen musste eine weitere Niederlage im Kampf gegen den Abstieg hinnehmen, und das in einem „Sechspunktespiel“ gegen einen Gegner, der in der Tabelle an ähnlicher Position steht. In der e

Es war zwar eine enge Kiste und am Schluss noch sehr spannend, aber der TSV-Mühlhausen konnte im vergangenen Heimspiel drei wichtige Punkte mitnehmen. Nach einer zu Beginn recht ausgewogenen Partie ko