top of page
  • Fußball

TSV Mühlhausen/Stuttgart - SGM TSV Heumaden/SV Sillenbuch 7:1


Einen klaren Sieg konnten die Spielerinnen des TSV Mühlhausen im Heimspiel gegen Heumaden/Sillenbuch einfahren. Über weite Strecken des Spiels war die Heimmannschaft klar dominierend und überzeugte durch Lauffreude, gutes Stellungsspiel, erfolgreiche Kombinationen und viele Torschüsse. Dadurch ging es schon mit 4:0 zur Halbzeit in die Kabine. Die ersten 20 Minuten nach der Halbzeitpause war der hohe Einsatzwille aus der ersten Hälfte dann aber weg, so dass Heumaden/Sillenbuch einen Anschlusstreffer erzielen konnte. Danach steigerte sich Mühlhausen wieder und konnte noch weitere drei Tore erzielen. Der bisher schon besten Torjägerin Anita Amiri gelang ein Hattrick. Coach Daniel Schmalzried, der vorübergehend den erkrankten Trainer Matthias Haamann vertritt, lobte seine Spielerinnen, die damit in der Tabelle aufgestiegen sind.

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

TSV Mühlhausen/Stuttgart - TSG Backnang 2:1

Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven. Entsprechend glücklich waren Spielerinnen und Zuschauer des TSV Mühlhausen über den ersten Sieg seit langem. Die Spielerinnen zeigten sich in diesem Spiel

SG Schorndorf - TSV Mühlhausen/Stuttgart 8:1

Nach einer intensiven Saisonvorbereitung und mit neuem Trainer hatte sich die Elf des TSV Mühlhausen das erste Spiel nach dem Abstieg in die Bezirksliga eigentlich anders vorgestellt. Gegen Schorndorf

Comentários


bottom of page